www.burdack.de
Willkommen > Rezepte > Kuchen > Versunkener Rhabarberkuchen

Versunkener Rhabarberkuchen


Zutaten für den Teig:

100 g  Butter
1         Ei
2 EL    Weißwein (Wasser tuts auch)
2 TL     Backpulver
75 g    Zucker

Zutaten für den Guss:

80 g    gehackte Mandeln
200 g   Schmand
2          Eier
1 Päck. Vanillezucker
100 g   Zucker
1 TL     Zimt

300 g   Rhabarber
100 g   Zucker

Zubereitung:

Rhabarber waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. In einer Schüssel mit 100 g Zucker bestreuen und etwa 1 Stunde ziehen lassen.

Für den Teig zimmerwarme Butter und 75 g Zucker schaumig schlagen, 1 Ei, Weißwein, Mehl und Backpulver dazugeben. Alles schnell verkneten, in Folie wickeln und im Kühlschrank eine halbe Stunde ruhen lassen.

Backform (Springform) fetten, mit dem Teig auslegen und den Rand 3 cm hochziehen.

Abgetropften Rhabarber auf den Teig verteilen, im vorgeheizten Backofen bei 180°C für 25 min backen.

Herausnehmen, mit den Mandeln bestreuen und mit einem Guß aus Schmand, 2 Eiern, 100 g Zucker, Vanillezucker und Zimt begießen.

Weitere 30 min bei 180°C backen.

21.05.11/ibu